Mit dem Rad entlang an Flüssen und auf alten Bahntrassen Teil 3

Zum Streckenverlauf im dritten Teil

in diesen Beitrag und Film geht es um dritten Reise Tag. So sind wir an diesen Morgen vom Campingplatz Vichtbachtal nach Roetgen gefahren. Hier haben wir den Vennbahn Radweg erreicht. Ein wichtiger Teil dieser Radreise war erreicht. Auch wenn wir jetzt nicht den ganzen Vennbahn Radweg fahren werden. Es war der ersten Höhepunkte dieser Reise.

Vennbahn Radweg

Der Vennbahnradweg ist ein grenzüberschreitender Fernradweg zwischen Deutschland, Belgien und Luxemburg, der auf der Trasse der zur Zeit Preußens entstandenen ehemaligen Vennbahn über rund 130 km von Aachen durch den Naturpark Hohes Venn-Eifel und den Ardennen nach Troisvierges verläuft. Der Radweg führt von Aachen über Monschau, Waimes und Sankt Vith bis ins luxemburgische Troisvierges über insgesamt 130 Kilometer mit eisenbahntypischen sehr geringen Steigungen mit Ausnahme der 12 %-Steigung im Verlauf der dauerhaften Umleitung am Tunnel Wilwerdingen nahe dem belgischen Ort Lengeler und der luxemburgischen Grenze. Sourbrodt ist der höchstgelegene Ort auf der Strecke.

Der Film von dritten Reisetage

In Roetgen ging die Tour denn weiter auf dem Vennbahn Richtung Monschau und weiter nach Weywertz hier haben wir die Vennbahn verlassen, und sind auf Vennquerbahn nach Bütgenbach zum Campingplatz

Bilder von zweiten Tag
Ab hier sind wir auf der Vennbahn gefahren

Nach 51 km haben wir den den Campingplatz Worriken in Bütgenbach erreicht.

Blogartikel im Link

Es geht weiter im vierten Teil

Hat es dir gefallen ! Dann folge mir
error
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error

Gefällt dir dieser Blog? Dann Teile mein Blog